Philosophie zum Halltalexpress

Teambewerb als Fest des Sports

32 Prozent Steigung am Bettelwurfeck, 680 Höhenmeter und 5,2 Kilometer Streckenlänge - hinter den nackten Zahlen des Halltalexpress steht die Herausforderung. Die Fakten sollen aber keinesfalls erschrecken, denn der Halltalexpress ist ein Teambewerb für Biker und Läufer jeden Niveaus, der Spaß und nicht das Rennen steht im Vordergrund. Wahre Sieger sind alle, die das Ziel bei den Herrenhäusern am Ende des Halltales erreichen. Beim Halltalexpress werden nicht nur die körperlichen Topleistungen der Spitzenfahrer und -Läufer gerne gesehen, sondern auch der Spaß, die Motivation und die Anstrengung derer, die es einfach einmal wissen wollen. Wie die letzten vier Bewerbe bewiesen haben, angefeuert wird im Halltal jeder und das Publikum entlang der Strecke unterstützt auch diejenigen, welche ihr Rad schieben oder sich über die steilsten Abschnitte gehend fortbewegen. Vom Prinzip her ist der Halltalexpress natürlich ein richtiges Rennen mit Regeln und Zeitnehmung, und es wird klarerweise von den Teilnehmern auch einiges abverlangt. Spannung, Nervosität und Aufregung am Start beim Hackl am Eingang des Halltales sind etwas Einzigartiges und die Herausforderung das Ziel zu erreichen, sollte schon Motivation genug sein. Das Wir-Gefühl mit seiner Partnerin oder seinem Partner im Ziel zu stehen, lässt die Anstrengung vergessen.Die vielen „Wiederholungstäter“ geben der Philosphie des Halltalexpress recht.                                            

Ergebnislisten 2017

Rennbericht 2017

Kontakt

OBMANN
Michael Schagerl
0664 / 1619974
bmnnhlltlxprsst

RENNLEITER HALLTALEXPRESS
Kurt Einkemmer
0650 / 3334327
rnnltrhlltlxprsst

Social Media

Webdesign by Gerhard Flatscher, 2016